Freitag, 26. Juni 2015

Macarons mit Erdbeercreme - Zu Gast bei Süße Kreationen

Ich schwebe im rosawolkigen Macaron-Himmel. Jahaa, ich hab es schon wieder getan. Und auch dieses mal war ich total aufgeregt. Es hätte ja sein können, dass ich bei meinem ersten Versuch (Macarons mit Cranberry Curd) einfach nur Glück hatte. :-)


Dieses mal durften meine Macarons nach Erdbeeren schmecken - was anderes kam gerade überhaupt nicht in Frage, die mussten einfach mit rein. Außerdem wollte ich unbedingt ausprobieren, wie mein Erdbeerzucker zu den Macarons passt. Perfekt, kann ich euch sagen.


Der Erdbeerzucker steckt sowohl in den Macaronschalen, als auch in der Erdbeercreme. Das Rezept für den Zucker verrate ich euch gleich hier bei mir. Für die Macarons müsst ihr heute auf den Blog von Süße Kreationen hüpfen, denn da war ich wieder zu Gast: Macarons mit Erdbeercreme.  Dort verrate ich euch auch, warum und wie ich meine Macaronschalen angemalt habe. :-)


Das Rezept für den Erdbeerzucker habe ich im Internet auf der Thermomix-Rezeptseite gefunden. Aber das funktioniert auch mit jedem anderen Mixer.


Ihr braucht:
 220 g Erdbeeren
1200 g Zucker
Mark von 2 Vanilleschoten
Schale einer Bio-Zitrone

Die Erdbeeren waschen und mit Hilfe eines Mixers pürieren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Zucker und das Mark der Vanilleschote hinzufügen und alles miteinander verrühren.


Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Erdbeer-Zuckermasse darauf verteilen. Nun im Backofen bei 50°C (Umluft) trocknen lassen. Während des Trocknens ein Kochlöffel in die Ofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Zwischendurch immer wieder umrühren, das Ganze dauert ca. 5 Stunden oder auch länger.
Wenn die Masse relativ trocken ist die Zitronenschale darauf verteilen und nach und nach mit dem Mixer pürieren. Wieder auf das Blech geben und weitertrocknen, diesen Vorgang wiederholen, bis ein feiner Zucker entstanden ist.


Ich gebe zu, die Herstellung des Zuckers ist ein wenig aufwendig oder besser: langwierig. Aber es lohnt sich wirklich und funktioniert sicher auch super mit anderen Früchten.


Jetzt habe ich schon wieder ganz viele neue Ideen für meine nächsten Macarons. :-) Mal sehen, mit was ich anfange. Zuerst aber wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und freue mich über euer Feedback. <3

Ich wünsche euch ein wundervolles sonniges Wochenende!
Süße Grüße,
Eure Melli :-*

Rezept Macarons mit Erdbeercreme: Süße Kreationen - Blog





Sharing is caring:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen