Donnerstag, 12. Juni 2014

Waldmeistersirup

Juhuu... ich habe es endlich geschafft! Aus meinem mühsam gekauften Waldmeister ist doch noch Sirup geworden. :-)
(Überall danach gesucht, bin ich dann in einem Geschäft fündig geworden und habe dort den letzten Topf ergattert.)


Für den Sirup braucht ihr (ergibt ca. 250 ml):


- 500 ml Wasser
- 340 g Zucker
- 1 Bund Waldmeister (dafür habe ich keine genaue       Mengenangabe, ich habe den kompletten Waldmeister benutzt, Blätter und Stiele)
- ca. 3 bis 4 Scheiben unbehandelte Zitrone

- evtl. etwas grüne Lebensmittelfarbe











Zubereitung:
Die Blätter etwas antrocknen lassen, dann entfaltet sich erst so richtig das typische Waldmeisteraroma.
Wasser und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren zu einem Sirup köcheln lassen, das dauert ca. 10-15 Minuten. Den Topf vom Herd nehmen, den getrockneten Waldmeister und die Zitronenscheiben hineingeben, verrühren und abgedeckt einen Tag ziehen lassen.


Den Sirup nun durch ein Sieb streichen und nochmals kurz aufkochen lassen. Wer möchte, kann noch, so wie ich, etwas grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen.


In eine saubere Flasche füllen und verschließen. Fertig!


Im Herbst werde ich etwas Waldmeister anpflanzen, damit ich nächstes Jahr mehr davon kochen kann. :-)

Jetzt werde ich endlich die tollen Double-Vanilla-Cupcakes mit Waldmeister-Topping von der lieben Stephie von Meine Küchenschlacht ausprobieren. Lecker... <3

Süße Grüße,
Eure Melli :-*

Sharing is caring:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen