Sonntag, 1. Juni 2014

Schoko-Torte mit Erdbeeren und Himbeeren

Erdbeeren, Himbeeren und Schokolade .. das passt, finde ich, hervorragend zusammen. <3 Und diese Torte ist einfach so lecker fruchtig-schokoladig:


Für die Schokoladencreme braucht ihr 200 g Vanillesoße, die habe ich so gemacht:
(da diese vor der Weiterverarbeitung abgekühlt sein muss, zuerst damit anfangen)

Zutaten:
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 35 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 Vanilleschote (Mark und Schote)


Zubereitung:
Zucker, Milch und Mark der Vanilleschote in einen kleinen Topf geben, verrühren, Vanilleschote dazugeben und aufkochen lassen.
Das Ei, Sahne und Speisestärke kurz miteinander verquirlen und zur kochenden Vanillemilch geben, gut verrühren und nochmals aufkochen lassen.


Die Vanillesoße in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken und kalt werden lassen. (Ich gebe die Folie direkt auf die Soße, so bildet sich keine Haut beim Abkühlen.)








Für die Torte habe ich zwei Schokoladenbiskuitböden gebacken, ihr könnt auch nur einen backen, diesen einmal waagerecht durchschneiden, dann wird die Torte nicht ganz so hoch.
(gefunden habe ich das Rezept in dem Buch: "Schokomagie" von Julie Andrieu, ich habe es nur leicht abgewandelt)

Zutaten für 2 Buskuitböden à 20 cm Durchmesser:
  • 200 g Zucker (fein)
  • 200 g weiche Butter
  • 4 Eier (L)
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Backkakao
Zubereitung:
Backofen auf 160°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Eine 20 cm-Springform mit Backpapier auslegen und mit etwas Butter einfetten. (Ich habe die Böden hintereinander gebacken, das heißt, die Zutaten halbiert und zweimal den Teig hergestellt.)
Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzufügen und gut verrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz miteinander vermischen und nach und nach unterrühren.
Den Teig in die Form geben, glatt streichen und 20 Minuten auf dem Rost backen. (Stäbchenprobe)
(In der Zwischenzeit könnt ihr den Teig für den zweiten Biskuit vorbereiten.)

Den Buskuit ca. 5 Minuten in der Form, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Für die Füllung braucht ihr:
  • 200 g Vanillesoße
  • 300 g Crème double 
  • 100 g Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Erdbeeren
Zubereitung der Schokoladencreme:
Die Schokolade über dem heißen Wasserbad zum schmelzen bringen. Glatt verrühren und etwas abkühlen lassen. Die Schokolade nun zur Vanillesoße geben und zuletzt Crème double unterrühren.

(Im Originalrezept wird der Biskuit mit einem Kaffeesirup getränkt, das habe ich weggelassen.)

Einen Biskuit nun auf die Tortenplatte und einen hohen Tortenring um den Boden legen. Die Hälfte der Erdbeeren und Himbeeren darauf verteilen und mit der Hälfte der Schokoladencreme bestreichen. Den zweiten Biskuit darauflegen, leicht andrücken und wieder mit Erdbeeren und Himbeeren belegen und mit der restlichen Creme bestreichen (evtl. ein paar Beeren zur Dekoration aufheben).


Die Torte habe ich vor dem Servieren mit Frischhaltefolie abgedeckt und für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Einen wunderschönen Sonntag!
Schokoladige Grüße, Eure Melli :-*



Sharing is caring:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen