Freitag, 31. Januar 2014

Musik

Max spielt Trompete, außerdem auch noch Schlagzeug, Gitarre und Klavier ... wahnsinn, oder? Find ich total toll, leider bin ich nicht so musikalisch. :-) Ich höre gern Musik und trällere mit meinen Mädels zu Hause Kinderlieder, dafür reicht es, aber ansonsten bin ich da eher nicht so talentiert.
Max Schwester hat mich gefragt, ob ich ihm zum 20. Geburtstag eine Torte machen möchte. Musik sollte das Thema sein.

Modelliert habe ich eine Trompete, Schlagzeug und Gitarre.
 
Und so hab ich es gemacht:
Für die Trompete aus weißer Modelliermasse einen Strang formen, der vorne dicker bleibt. Mit dem Ball-Tool eine Mulde (den Schallbecher) formen. Den Strang "zusammen legen", wie auf dem letzten Bild zu sehen ist. Das Mundstück formen.
Wieder einen dünnen Strang rollen, daraus drei gleich große Teile schneiden. An einem Ende ein "Knopf" einarbeiten, hierfür habe ich mit dem Cutter leicht eingedrückt und mit den Fingern nachgeformt. Die Ventile mit Zuckerkleber befestigen. Ich habe die Trompete, nachdem sie getrocknet war, mit goldener Pulverfarbe bemalt. Zuerst die Trompete ganz dünn mit Zuckerkleber einpinseln und dann die Farbe auftupfen/streichen.
Nun das Schlagzeug: Zuerst habe ich zwei Ride-Becken gemacht (ich musste jetzt erst einmal googeln und mich über die ganzen Begriffe und so informieren. Sollte was nicht stimmen, korrigiert mich bitte :-)
Aus weißer Modelliermasse zwei Kreise ausstechen und diese auf ein Zahnstocher stecken. Am Besten zum Trocknen zuerst auf den Kopf legen, sonst drückt sich der Zahnstocher durch. Die kleinen Trommeln (Snare Drums) habe ich aus roter Modelliermasse geformt. Wie groß sie sind, kann ich Euch leider nicht sagen, habe ich nach Gefühl gemacht. Die Felle aus weißer Modelliermasse ausstechen und mit Zuckerkleber auf die Kessel kleben.
Die Trommeln habe ich noch mit schwarzer Modelliermasse verziert.
Die große Trommel (Bass Drum) etwas größer formen und an einem Ende etwas flach drücken. Die Fußmaschine wird aus drei Teilen, wie abgebildet, zusammen gesetzt und an der Rückseite der Trommel befestigt.
Die Gitarre: Eine Vorlage malen oder ausdrucken. Den Korpus und das Schlagbrett ausschneiden und aufeinander kleben.
Für den Saitenreiter eine kleine Kugel aus schwarzer Modelliermasse formen und mit dem Cutter Linien einritzen. Die Saiten habe ich auch mit dem Cutter eingeritzt.
Für die Noten habe ich auf Backpapier eine Schablone gezeichnet und ausgeschnitten.

Unter dem Fondant steckt ein Schoko-Wunderkuchen gefüllt mit Baileys-Creme  umhüllt mit einer Zarbitterganache.
Nicole war so lieb und hat mir ein Bild vom Anschnitt der Torte geschickt. Daanke! <3 :-)

Morgen wird meine nächste Torte fertig sein, dazu kommt dann auch bald ein Eintrag. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr aber morgen Abend schon ein Bild auf meiner Facebook-Seite sehen. :-)

Also bis bald!
Sonnige Grüße,
eure Melli

Sharing is caring:

Kommentare:

  1. Mensch Melli,
    da bist aber wirklich wieder sehr fleißig. :)
    Max hat sich sicher sehr über die Torte gefreut die dir wirklich super gelungen ist.
    Bin schon sehr auf die nächste Torte gespannt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen