Sonntag, 5. Januar 2014

Himbeer- & Mango-Crumble-Muffins

Wir hatten heute morgen Frühstücksgäste. Etwas Gebackenes sollte da natürlich auch nicht fehlen. Entschieden habe ich mich für Himbeer- & Mango-Crumble-Muffins und Quarkbuchteln. Heute zeige ich Euch zuerst einmal das Rezept zu den Muffins. Die schmecken wirklich sehr lecker, ratzfatz warnse dann heut morgen auch wieder weg. :-)
Das sind die Zutaten:

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Marzipan (Rohmasse)
  • 60 g Butterkekse
  • 90 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 150 g Butter (kalt)
  • 150 g Himbeeren (aus dem Gefrierfach)
  • 150 g Mango (aus dem Gefrierfach)






Die Butterkekse werden fein zerbröselt. Hierfür habe ich diese in einen Gefrierbeutel getan und mit einem Fleischklopfer auf die Kekse geklopft.
Das Marzipan klein hacken.
 
Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Muffinsblech mit Papierförmchen auskleiden.

Mehl, Zucker, Vanillezucker, gemahlene Mandeln und die kalte Butter in kleinen Stücken zu Streuseln verarbeiten. (Meine Butter war wohl leider nicht kalt genug, deswegen sind meine Streusel etwas klumpig geworden). Ca. 250 g der Streusel abwiegen und kalt stellen. Die übrigen Streusel mit den Marzipanstückchen und den Keksbröseln vermischen:

Den Keksteig dann in die Muffinförmchen füllen:
 
Die tiefgekülten Himbeeren und Mangos darüber verteilen:
Mit den Streuseln bedecken (hier sieht man, dass diese bei mir nicht so schön streuselig waren :-):
Die Muffins ca. 20 Minuten backen! 

Mmmhhhh......

Das Rezept zu den Quarkbuchteln kommt auch bald!

Für heute wünsche ich Euch eine gute Nacht und süße Träume!
Eure Melli :-*

Sharing is caring:

Kommentare:

  1. Hmmm lecker. Ich bin ein totaler Crumble Fan. Aber in Muffinform habe ich es noch nie probiert. Dankeschön für die tolle Idee :)

    Viele Grüße
    Ricki
    Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! :-) Ich wünsche Dir viel Spass beim Nachbacken. Liebe Grüße, Melli

      Löschen