Montag, 16. Dezember 2013

FC Bayern München-Torte

Am letzten Wochenende habe ich eine Torte gemacht, die mir wider erwarten erst gar nicht so leicht gefallen ist. Ich musste festgestellt, dass nach Vorlage ausschneiden eine ganz schöne Fummelarbeit ist. :-) Drei Anläufe hab ich gebraucht, bis ich mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden war. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister, gell?

Die Torte war für den Mann von Sabine, für sie habe ich auch meine Dankeschön-Torte gemacht. Er ist ein FC Bayern München-Fan, deswegen sollte es auch das Vereinslogo auf der Torte werden.

Eigentlich gibt es hierzu nicht so viel zu erzählen. Das Logo habe ich mir in der richtigen Größe ausgedruckt (meine Torte hatte eine Durchmesser von 18 cm).
Die einzelnen Teile dann ausschneiden und als Schablone verwenden. Zuerst wollte ich die Schrift in dem roten Kreis ausschneiden. Das sah aber so unsauber und unschön aus, deswegen Planänderung. Die Buchstaben aus Blütenpaste ausschneiden und auf den roten Kreis kleben.

Die blauen Rauten habe ich auch ausgeschnitten und auf weiße Modelliermasse geklebt. So konnte ich die Deko später nur noch auf dem mit Fondant eingedeckten Kuchen befestigen.

Gebacken habe ich hier ein Nutella-Nuss-Kuchen, das Rezept findet Ihr hier.   
Gefüllt mit einer Zartbitterganache (200 g Schokolade und 200 g Sahne) und bestrichen mit Zartbitterganache (400 g Schokolade und 200 g Sahne).
Da ich die Torte aber gern höher haben wollte, habe ich die Zutaten verdoppelt, den Teig dann in zwei Hälften geteilt und in zwei 18er Backrahmen gebacken. Jeden Kuchen einmal waagerecht durchgeschnitten und dreimal gestapelt. Die Torte hatte eine Höhe von ca. 8 cm.

Da die Hälfte eines Kuchens und Zartbitterganache übrig geblieben ist, habe ich daraus super leckere Cake Pops gemacht. <3 
Diese und wie ich sie gemacht habe, zeige ich Euch in meinem nächsten Eintrag!

Zuckersüße Grüße,
Eure Melli

Sharing is caring:

Kommentare:

  1. Liebste Melli,
    die Torte ist dir echt super gelungen und soo schön sauber gearbeitet!
    Ich darf zu nächste Woche eine Hertha-Torte machen.
    Bin schon gespannt ob dies auch so gut aussehen wird wie bei Dir.

    Liebe Dienstagsgrüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fenta! Vielen Dank ... Ich freu mich, dass Dir meine Torte gefällt. Ich bin jetzt auch ganz zufrieden, aber finde ein paar Dinge könnten immernoch besser sein ;-) Ich glaube, das ist echt ne Macke, irgendwas ist immer und wahrscheinlich seh auch nur ich selbst das so kritisch. Geht es Dir da auch so?
      Ich bin mir ganz sicher, dass Deine Torte toll wird. Wie auch die letzten die ich bei Dir schon gesehen habe, finde Deine Arbeit sehr toll. Bin schon gespannt auf die Bilder und werde natürlich bei Dir reinschauen. :-) Bis dahin auch von mir liebe Dienstagsgrüße ... aus Mainz nach Berlin :-)

      Löschen
    2. Aber natürlich geht es mir auch immer so,
      hauptsache ist das die beschenkten sich immer freuen und
      denen fallen meist eh nicht "unsere Fehler" auf die wir unbedingt beim nächsten mal besser machen wollen. ;)
      Ich freue mich sehr das dir meine Torten gefallen.
      Hoffentlich gefällt dir auch mein neues Aufbau des Blogs der sicher bis ende der Woche noch die reinste Baustelle ist bzw. sein wird.
      Bis demnächst

      Löschen
  2. Hallo, deine Torte sieht echt super aus! Ich muss auch so eine im April machen.
    Eine frage dazu, kann man einfach Fondant auf Fondant kleben? Sprich ich überziehe meine Torte mit weißem Fondant und dann muss ich ja noch den Roten & Blauen Fondant da drüber machen. Wie mache ich das am besten? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tatjana!
      Ich freue mich, dass dir meine Torte gefällt. :-)
      Ja genau, die Torte deckst du mit weißem Fondant ein. Das Logo kannst du schon viel früher vorbereiten, am Besten aus Modelliermasse oder Blütenpaste. Modelliermasse ist Fondant und Blütenpaste im Verhältnis 1:1 gemischt. Fondant ist zu weich, Modelliermasse trocknet und wird härter. Das getrocknete Logo (also die einzelnen Teile) habe ich mit Zuckerkleber auf dem mit Fondant eingedeckten Kuchen befestigt. Schau mal hier: http://helllilablassblau.blogspot.de/2014/01/rollfondant-blutenpaste-und-zuckerkleber.html
      In diesem Eintrag habe ich die Rezepte usw. über Fondant, Blütenpaste und Zuckerkleber aufgeschrieben, aber auch wo du was kaufen kannst. (Sollte das mit dem Link nicht klappen, geh oben auf die Seite "Rezepte" und da dann auf "Fondant")

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Wenn noch Fragen aufkommen beim Vorbereiten, melde dich gerne. :-)
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  3. Super Seite :) Wie viel Masse benötige ich denn für diese Torte :) Dankeschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Naomi!
      Vielen Dank. :-)
      Grundlegend rechne ich immer pro Torte (bis 20 cm Durchmesser) mit 1 kg Fondant. Da bleibt immer was übrig, aber ich rechne immer gerne mit etwas mehr. Auch beim Eindecken rolle ich gerne großzügig aus, damit es auch schön aussieht und nicht rissig oder zu wenig ist.
      Diese Torte hatte einen Durchmesser von 18 cm und war ca. 8 cm hoch. Ich hab es mir leider nicht notiert, würde mit 750 g fürs Eindecken rechnen und den Rest für die Deko. Wird dann was übrig bleiben, Fondantreste kannst du luftdicht verpackt ca. 6 Monate aufbewahren.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  4. Ich habe eine Frage, wie hast du das ganze untere rote Fondant hingemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was genau meinst du? Den Rand unten? Das ist einfach ein Streifen roter Fondant, den ich um die Torte gelegt/geklebt habe. Der wird besonders gerade mit einer Modellierpresse. Du kannst aber auch roten Fondant in der Länge des Umfangs der Torte ausrollen und mit einem Lineal und dem Rad-Tool einen Streifen ausschneiden.

      Den roten Kreis habe ich auch so gemacht. Modelliermasse ausrollen, die Schablone auflegen und ausschneiden. Dann trocknen lassen, danach können die Buchstaben drauf geklebt werden.

      Liebe Grüße,
      Melli

      Löschen
  5. Liebe Melli, muss die Torte bis in 3 Tagen gemacht haben, denn mein Bruder ist ein großer Bayern Fan und er wird 18, da wollte ich ihm eine Freude machen! Deine sieht wirklich wunderschön aus! Aber ich hätte gerne gewusst ob ich diese Torte auch mit Marmelade oder mit einer Sahnecreme statt der Zartbitterganache füllen kann?

    Liebe Grüße und danke im Vorraus!
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie,
      na klar, du kannst die Torte füllen mit was du gerne möchtest und was euch schmeckt. Nur einstreichen solltest du sie nicht mit Sahnecreme, das verträgt sich nicht mit dem Fondant. Zum Einstreichen, bevor der Fondant drauf kommt, eignet sich Marmelade, Ganache oder eine Buttercreme.
      Melde dich gerne, wenn du noch Fragen hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und Verzieren, dein Bruder wird sich bestimmt sehr freuen. :-)
      Liebste Grüße, Melli

      Löschen
  6. Hallo muss ich fondant an dem Tag wo ich dich torte fetig haben möchte verarbeiten wenn er schon ausgepackt ist oder geht es auch 1 tag davor ?

    Mfg jaqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jaqueline,
      du kannst den Fondant auch schon vorher verarbeiten, also z. B. die Dekoration schon viel früher fertig machen. Die wird dann an der Luft trocken. Angefangene Fondantpäckchen immer wieder luftdicht verpacken, dann kannst du damit wieder arbeiten.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  7. Hallo! Darf ich fragen welche (Firma) Buchstabenausstecher für die Schrift benutzt hast? Dankeschön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-)
      Für die Buchstaben habe ich keine Ausstecher benutzt. Ich habe mir das Logo ausgedruckt, die Buchstaben ausgeschnitten und damit dann die Buchstaben gefertigt.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
  8. Hallo :) ich finde deinen Blog echt super :) ich habe eine ganz einfache Frage an dich kann ich auch die zitronentörtchen mit weißer SchokoladenCreme backen und da drauf die Bayern München torte machen oder klappt das nicht? Liebe Grüße und mach weiter so :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Kathrin,
    entschuldige meine späte Antwort. Vielen lieben Dank für dein Lob. <3
    Klar, du kannst jeden Kuchen backen, den du möchtest. Bei dem Zitronentörtchen nimm aber die Creme nicht als Fondantunterlage. Damit kannst du die Torte füllen, mit einer Ganache oder Buttercreme bestreichen und dann den Fondant drauf. Liebste Grüße, Melli

    AntwortenLöschen