Montag, 25. November 2013

Solchen Duft kann`s nur im Leben, jedesmal zu Weihnacht geben!

Plätzchenzeit ... und los geht's!!!

Angefangen habe ich mit ganz simplen Butterplätzchen. Unsere Große wollte so gerne helfen, da finde ich die einfach am Besten. Sie hat den Teig ausgerollt, naja eigentlich hat sie den Teig mit einem Kochlöffel bearbeitet (darauf herumgeklopft :-) und ich habe ausgerollt. Mit Förmchen ausstechen war auch eher ungenau, das hab ich dann etwas korrigiert. Dafür hat das Verzieren mit buntem Zucker umso besser geklappt. Ihr hat es Spass gemacht und das ist die Hauptsache. :-)
Die Kleine war zu der Zeit im Land der Träume und konnte deshalb noch nicht helfen, aber wir werden das nochmal mit ihr zusammen machen.

Und so habe ich die Butterplätzchen gemacht:

Zutaten: (für ca. 2 Bleche)
  • 100 g Zucker
  • 9 g Vanillezucker
  • Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Ei
  • 125 g Butter (kalt)
  • 250 g Mehl
  • etwas Zimt
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • bunter Zucker, gehackte Mandeln, Schokostreusel oder was man sonst gern mag
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Zubreitung:
Das Mehl wird auf die Arbeitsfläche gesiebt. Darüber kommt der Zucker, Vanillezucker und die Butterstückchen. Eine Vertiefung formen und dort das Ei, Zitronenschale und Zimt hineingeben. Alles zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und dann in den Kühlschrank für mindestens 1 Stunde.
Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen und 2 Bleche mit Backpapier auslegen.
Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf ca. 5 mm dick ausrollen. Kleine Figuren ausstechen und diese auf das Backpapier legen. Das Eigelb wird mit der Milch verrührt und die Plätzchen damit bestrichen und mit buntem Zucker etc. bestreut.
Ca. 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.



Und hier hab ich für Euch noch ein Rezept für Mandel-Honig-Kipferl. Die habe ich auch noch gemacht, sind wirklich lecker, finde ich.

Zutaten: (für ca. 3 Bleche)
  • 350 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 9 g Vanillezucker
  • 150 g Mandeln (gemahlen)
  • 2 Tropfen Mandelaroma
  • 1 Ei
  • 250 g Butter
  • 50 g Honig (flüssig)
  • etwas Honig (flüssig)
  • ca. 3 EL brauner Zucker
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben. Die restlichen Zutaten (Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Mandelaroma, Ei, Butter und Honig) hinzufügen und zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen und 3 Bleche mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Ich habe den Teig Stück für Stück in ca. 1 cm dicke Stränge gerollt und 5 cm lange Stücke abgeschnitten. Diese zu Hörnchen formen und mit ca. 1 cm Abstand auf das Backpapier legen.
Ca. 10-15 Minuten (je nach Backofen) auf mittlerer Schiene backen.
Die Kipferl direkt nach dem Backen mit Honig bestreichen und in braunem Zucker wälzen.


 __________
Ich werde noch ein paar andere Sorten backen. Zuerst aber kommt in den nächsten Tagen mein Eintrag zum Kuchen im Glas. Die Gläser werden noch etwas aufgehübscht und dann mache ich Fotos und berichte Euch! :-)



Liebste Grüße und eine gute Nacht!
Eure Melli

Sharing is caring:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen